Ein Resümee und Dankeschön

Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich damit begonnen, das Konzept meiner mobilen Katzenbetreuung zu ändern. Bis dahin bot ich das Katzensitten zweimal täglich an, hatte kein zeitliches Limit, was den Betreuungszeitraum anbelangt, und nahm weite Wege in Kauf. Auch waren die Preise äußerst moderat. Das Verhalten und das Anspruchsdenken des einen oder anderen Kunden, die Selbstverständlichkeit, mit der so mancher die eigentliche Betreuung, aber auch jede Zusatzleistung und jede "Überstunde" gerne für sich in Anspruch genommen hat, haben mich dann schließlich nach  eineinhalb Jahren zum Umdenken bewogen. 

 

Nicht die Menschen spreche ich an, die dir gleich beim ersten Anruf sagen, sie suchten jemanden, der der Katze nur zu "fressen" und zu "saufen" hinstelle, mehr brauche sie nicht. Oder diejenigen, die dich fragen, warum das so viel koste und sich nicht erklären können, warum du die Zeit für die Betreuung brauchst, die du brauchst. Nein, ich spreche die Menschen an, die dankbar dafür sind, dass du deren Katzen liebevoll zuverlässig und auch mit Einfühlungsvermögen und Sachverstand versorgst und betreust. Nicht die, die nach getaner Arbeit  versuchen, Schadensersatz von dir zu fordern oder die dir die verauslagten Tierarztkosten nicht erstatten möchten, einfach nur deshalb, weil sie nicht bezahlen wollen oder können, gehören meiner Zielgruppe an. Sondern diejenigen, die auch Einsicht und Verständnis darin zeigen, dass du Betreuungen nur in einem gewissen Maß und Umfang übernehmen kannst, weil jeder Kunde das Recht darauf hat, dass seine Katze zuverlässig und gewissenhaft versorgt und betreut wird. Und zwar an jedem einzelnen Tag des gesamten gebuchten Betreuungszeitraumes. Und auch die Menschen, die dankbar dafür sind, dass du eben so verantwortungsvoll, offen und ehrlich agierst und auch einmal "Danke" sagen und nicht alles für  selbstverständlich halten.

 

Meine Arbeit mache ich aus Freude, mit Hingabe, Einfühlungsvermögen und Kompetenz. Katzen sind mein Leben und mein Leben sind Katzen. Jede Leistung beinhaltet eine angemessene Gegenleistung. Die Energien fließen in beide Richtungen, vom Gebenden zum Nehmenden und umgekehrt, wobei im Idealfall die Energien ausgeglichen sind. Sonst ist es einseitig, Einsatz und Arbeit werden nicht gewürdigt, Wertschätzung und Anerkennung fehlen. Und so berechne auch ich für meine Arbeit Preise, die angemessen für meine Leistung sind. Aufgrund meines Umdenkens habe ich mittlerweile nur noch ganz wunderbare Kunden. All diesen Kunden möchte ich auch auf auf diesem Wege einmal Danke sagen.

 

Den Kunden, die Anlass für mein Umdenken waren, gilt auch mein Dank. Ohne sie hätte ich nichts dazulernen, mich nicht verbessern bzw. meine Katzenbetreuung nicht weiterentwickeln können.

 

Und auch all den ganzen Katzen, die mir immer mit so viel Liebe, Vertrauen und Dankbarkeit begegnen, ein Dankeschön von ganzem Herzen.

 

Annette Gysin 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0