Wenn Sie verschiedene Anbieter mobiler Katzenbetreuungen vergleichen, dann schauen Sie bitte genau hin:

  •  Ich bin 45 Minuten bis 60 Minuten vor Ort. Vergleichen Sie meinen Minutenpreis mit dem anderer Anbieter. Falls Ihnen das lange vorkommen sollte, dann stoppen Sie doch einfach mal die Zeit, die Sie brauchen, um z.B. die Futter- und Wasserschüsseln zu reinigen und anschließend wieder frisch aufzufüllen, den Essplatz Ihrer Katzen sauber zu halten, die Arbeitsplatte und das Spülbecken ordentlich zu hinterlassen, die Katzentoiletten sauber zu machen, die Streu aufzukehren, evtl. Erbrochenes wie Katzengras oder Futter aufzuwischen und sich natürlich noch mit den Stubentigern in aller Ruhe zu befassen. Sie werden sehen, 45 Minuten sind da schnell vorbei.
  • Für mich ist ein unverbindliches und kostenloses Vorstellungsgespräch bei Ihnen daheim eine Selbstverständlichkeit und ein Muss. Jeder, Sie und ich, soll in Ruhe entscheiden können, ob ich der richtige Betreuer für Ihre Samtpfote bin. 
  • Eine spätere Vertragsunterzeichnung sowie Schlüsselabholung gehören zum Service und sind selbstverständlich kostenlos. Ebenso die persönliche Schlüsselrückgabe, wenn Sie wieder zu Hause angekommen sind.
  • Sie dürfen meine Arbeit sehr gerne und jederzeit kontrollieren,  indem z.B. eine Person Ihres Vertrauens während Ihrer Abwesenheit ohne meine Kenntnis prüft, ob und wie ich dieser Arbeit nachgekommen bin. Deshalb ist es für mich auch völlig irrelevant zu wissen, wie viele Personen außer mir noch einen Schlüssel und somit Zugang zu Ihrer Wohnung haben. Sie dürfen auch gerne über Kameras mich, meine Arbeit, mein Kommen und Gehen überwachen, ohne mich zuvor darüber informiert zu haben. Deshalb arbeite ich nicht besser oder schlechter.
  • Wenn Sie meine Katzenbetreuung buchen, dann wird die Leistung auch durch meine Person erbracht. Mich haben Sie zuvor in einem unverbindlichen Erstgespräch kennengelernt und somit wissen Sie, wer Ihr Haus betritt. Sollte ich einmal verhindert sein, so vertritt mich ausschließlich mein Ehemann, nicht die Nachbarin, die Freundin usw.
  • Am Ende der Betreuung erhalten Sie einen detaillierten Zeitnachweis.
  • Jedem Interessierten biete ich an, mich, meine schnurrenden Mitbewohner und meinen Ehemann nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in unserem Zuhause kennenzulernen, um sich ein noch besseres Bild von mir und meinem Umgang mit Katzen machen zu können.
  • Ich arbeite absolut offen, ehrlich und transparent.
  • Zu meinem Konzept stehe ich, seitdem ich mit meiner Katzenbetreuung im Dezember 2013 begonnen habe.